eismann: Backen wird digital – smartmobilefactory
 In Blog, News

eismann: Backen wird digital

Auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung, kurz IFA 2018, präsentiert Bosch seine neueste Innovation im Bereich Home Connect: Zukünftig wird es in den Apps des Vertragspartners eismann die Möglichkeit geben, u.a. den Backofen mobil zu bedienen.

Hierbei handelt es sich um eine klassische Lösung aus dem Bereich des Internet of Things. Nutzer der eismann-App können sich auf ihrem Home-Connect Profil einloggen & erlangen so Zugriff auf ihren entfernten Backofen. Wartezeiten beim Vorheizen gehören somit der Vergangenheit an, wenn schon auf dem Weg nach Hause der Ofen vorgeheizt werden kann.

Die jüngste Erweiterung der Smartphone-App zur Tablet-App perfektioniert die Nutzung von Home-Connect und bietet nun die ideale Nutzung in der Küche: Mitteilungen in Dialogfenstern und Alarme sorgen dafür, dass der Nutzer auch im Wohnzimmer immer genau über den Zustand der Pizza oder des Gratins auf dem Laufenden ist. Backzeiten lassen sich in verschiedenen Stufen einstellen, sodass das Vorheizen und die eigentliche Backzeit getrennt dargestellt werden. Auch kann zwischen den verschiedenen Betriebsmodi Umluft oder Ober- und Unterhitze gewählt werden. Präzise Fehlermeldungen sorgen dafür, dass Probleme schnell erkannt werden und gelöst werden können. Innerhalb der App ist das Stoppen oder Abbrechen des Vorgangs möglich.

Neben der Umsetzung heutiger digitaler Möglichkeiten spiegelt die Integration von Home-Connect die Philosophie von eismann wider, flexibel und kundenorientiert zu agieren. Das zeigt sich beispielsweise an der Funktion, ausgehend von einem Produkt in der App das Home-Connect Möglichkeit auszuwählen. Das Gerät wird nun direkt auf die exakten Back- und Garzeiten eingestellt.

Die Smart Mobile Factory GmbH ist seit 2014 damit beauftragt die Eismann-App weiterzuentwickeln und wird auch zukünftig an weiteren Optimierungen arbeiten.

 

    

Hier geht’s zur detaillierten Beschreibung der eismann-App

Recent Posts